Home » E-Mail » Outlook 2013: Kein Vorschlag aus Adressbuch bei Eingabe des Anfangsbuchstabens?

Outlook 2013: Kein Vorschlag aus Adressbuch bei Eingabe des Anfangsbuchstabens?

> Pro­blem:

Bei anderen Mail-Programmen reicht es, in das Feld „An“ den Anfangsbuchstaben des Empfängernamens zu schreiben; dann kommt eine Liste der passenden Namen. Bei meinem neuen Outlook 2013 kommt da nichts, obwohl das Adressbuch 150 Einträge enthält?!?

» Lösung:

Man muss Outlook 2013 einmal „sagen“, dass die Einträge vorhanden sind. Dazu eine neue Mail anfangen und in der Empfängerzeile auf das Wort „An“ klicken; das Adressbuch wird geöffnet. Alle Einträge markieren und auf „An“ klicken.

Outlook-Kontakte Mit „OK“ bestätigen.

 

 

 

 

 

 

Dann die angefangene E-Mail OHNE ZU SENDEN schließen (oben rechts auf das „X“ klicken).Outlook-Kontakte2

 

 

Nun werden bei jeder neuen E-Mail die passenden Kontakte angezeigt, wenn der Anfangsbuchstabe eingegeben wird.

 

One Response so far.

  1. Erika sagt:

    DANKE, also ich verstehe es nicht, was MS sich dabei gedacht hat, es ist das reinste Versteck-Katz-Mausspiel. Wer hat soviel Zeit rauszufinden, warum der An-Vorschlag nicht mehr funktioniert.
    Mit Version Word 2003 kam ich zurecht. Bei den neuen Versionen kann mehr machen,
    z. B. Schnellbausteine, Autotext in einer Funktion, aber was nützt, wenn man nicht mehr findet und nun auch weniger versteht. Muss jetzt dauern googeln für Hilfe und Übersetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.